Rudolf Riemerschmid (1873-1953) : Knabenbildnis. - Öl/Holz, signiert

Rudolph Riemerschmid (1873-1953) :

Knabenbildnis

Wohl der Sohn des Malers vor Chiemgauer Bergen.

Mischtechnik,
unten rechts signiert R/RIEMERSCHMID

Bildmaß (Lichte) : ca. 28 × 37 cm
Rahmen (Außenmaß) : 45 × 55 cm

Unter Glas gerahmt (mit Abstandhalter zum Bild).
Der Rahmen mit dem Etikett des Münchner Rahmenmachers “C. Blecken”.

Die Abstandhalter zum Glas sowie die fein ausgeführte Umbörtelung
der Bildränder kaum merklich (wenige Millimeter) sichtbar.

Bild und Rahmen insgesamt in schöner, sehr gepflegter Erhaltung.

Rudolf Riemerschmid, Vetter von Richard Riemerschmid, Mitglied der Münchner Secession, Ausstellungsbeteiligungen im Glaspalast und beim Künstlerbund. Schüler von Ludwig v. Zumbusch. In Aiterbach (Rimsting) am Chiemsee häufige Treffen u.a. auch mit Robert F. Curry, Edward Cucuel u. Leo Putz (s. Ruth Negendanck, Künstlerlandschaft Chiemsee. Fischerhude 2008, S. 123 f. (mit Abb.)

650 EUR